Wir sind umgezogen!

Falls ihr jetzt denkt, dass ich gerade auf einem großen Koffer sitze, nein, nur mein Blog „Der fantastische Bud“ ist umgezogen. Ich wohne immer noch in unserer Wohnung, mein Palast ist nämlich noch nicht fertig. 🙂

BLOOOG.jpg

Warum einen Blog umziehen lassen?

Zuvor haben wir uns ja auf Jimdo herumgetrieben. Als Blog-Noob war der Einstieg dort echt super einfach, fast alles war selbsterklärend. Seiten und Unterseiten ließen sich einfach über ein kleines Navigationsmenü hinzufügen, an- und unterordnen und ein- oder ausblenden. Der Blog selbst war auch recht einfach zu gestalten: Die einzelnen Artikel ließen sich Baukasten-mäßig mit Text-, Bild- oder Layoutkompenenten (wie Striche, Absätze o.ä.) zusammenbasteln. Was allerdings nicht so toll war, war die Unübersichtlichkeit, nach fast neunzig Artikeln. Und dann kam das Praktikum meiner Sekretärin und damit lernte sie dann WordPress kennen. Zwar ist die Gestaltung hier schon ein wenig schwieriger, wenn man sich noch nicht auskennt, aber mittlerweile sind wir nun komplett umgezogen ins WordPress-Land.

Warum überhaupt ein Blog über einen Dackel?

…Ich verstehe die Frage nicht. Weil ich ein echt cooler Dackel bin und viele Abenteuer erlebe, die ich der Welt nicht vorenthalten möchte? Genau genommen, ist das Geschreibsel ja eines der Hobbys meines Menschlings und als guter Hund unterstütze ich sie natürlich.

Was euch weiterhin hier erwartet?

…Na, natürlich mehr budige Abenteuer!

huneblog.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s