Typisch Lucy

Wenn ihr mich fragt, gibt es nichts besseres als zu buddeln. Schön die Krallen ins Erdreich graben, den Kopf so tief ins Mauseloch stecken, dass man später selbst in den Ohren Erdkrümel finden kann und nicht zögern, auch die Zähne zuhilfe zu nehmen, bis man eine ganz lehmige Zunge hat.


Aber heute geht es nicht um meine Lieblingsbeschäftigung, sondern um die von Lucy. Auch sie buddelt ganz gern, verfällt aber nicht in so eine Mauseloch-Ekstase wie ich. Sie liebt es auch, herum zu flitzen, so schnell sie ihre kurzen Beinchen tragen und sich den Wind um die flatternden Ohren wehen zu lassen.

Was sie aber am liebsten hat, ist Aufmerksamkeit. Gestern hatte mein Papa Geburtstag und so kam es, dass Lüschen zwischen der Papa-Tante und der Papa-Oma/Bruno-Mama saß und von beiden Seiten gleichzeitig gestreichelt wurde. Das gefiel dem Minihund! Auch mit Leckerbissen und lieben Worten („Ja, du bist die Beste! Und die Schönste! Und so süß!“) wurde nicht gegeizt, so dass Lucy gar nicht mehr weg wollte. Sie ist eben eine kleine, verwöhnte Prinzessin und liebt es, auch als eine solche behandelt zu werden.

Mir wäre nur kuscheln und kraulen lassen viiiel zu langweilig, ich wollte lieber mit allen spielen und Schlabberküsse verteilen. Lucy dagegen war glücklich. Unsere Eltern sagen oft, Lucy sei eben ein richtiges Mädchen. Aber stimmt das? Gut, sie steht sehr auf kuscheln und gestreichelt werden. Sie mag es, ihren Kopf an weichen Dingen zu reiben, wie dem frisch gewaschenen Badläufer, ihrem Kuschelkissen oder Papas Bart. Am Wochenende, wenn wir alle zusammen ausschlafen, liebt sie es, vorm Aufstehen noch ausgiebig mit unseren Menschlingen zu schmusen. Aber sie kann auch anders. Manchmal klaut sie aus dem Müll und sie wälzt sich auch schon mal in Aas oder Kacke. Sie fängt oft zuerst das Kämpfen mit mir an und zögert auch keine Sekunde, mir in empfindliche Teile wie die Ohren, den Hals oder sogar in den Weewee zu beißen. Sie kann sich aufspielen als sei sie ein riesiger Dobermann und nicht nur eine kleine 4kg Wurst und kläfft lauter und öfter als mancher große Hund. Fasst man beide Seiten zusammen, kann man sagen, Lucy ist eine Räuberprinzessin. Halb rosa glitzerndes Kuscheltier, halb Deadpool. So kommt es, dass die beiden Zweibeiner „Kuscheln“ und „ekligen alten Mist fressen wollen“ gleichermaßen als typisch Lucy bezeichnen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Typisch Lucy

  1. Claudia schreibt:

    Oh Gott, den Müll klauen, das geht ja gar nicht. Ich weiß nicht wie ich reagieren würde wenn Lady das mal macht. Ich denke ich würde durchdrehen *grins*. Deine kleine Lucy ist auch eine Mini-Diva oder? Hihi…..LG Claudia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s