20factsaboutme

Erinnert ihr euch noch an den cleveren kleinen Schulhund Pelle? Wir haben ihn vor einer Weile für den „Liebster Award“ nominiert und jetzt hat er den Spieß umgedreht und uns nominiert für die Challenge 20factsaboutme. Danke, Pelle, wir freuen uns sehr! 🙂

18222150_260219821051235_5035029390360363315_n

20 Fakten über den fantastischen Bud und die liebreizende Lucy

1.Lucy und ich schlafen im Menschenbett, aber auf völlig verschiedene Weisen! Während Lucy süß wie eine Dackelpuppe auf dem Rücken im Kissen schlummert, den Körper unter der warmen Bettdecke verborgen, hängen bei mir, in bester Rüdenmanier, nur noch meine Beine raus und ähhh.. ach, seht selbst!

2. Lucy war als Welpe unglaublicherweise ziemlich mäkelig beim Essen! Mittlerweile frisst sie mit Genuss und so oft sie kann. Ich dagegen esse nur manche Gemüsesorten, wie rote Beete oder Spinat, nicht gern.

3. Wir wohnen in einer Wohnung über einer Gaststätte und seit ich ein kleiner Welpe bin, ist der Koch mein Freund. Ich muss, wann immer ich ihn sehe, sofort zu ihm hin und ihn voller Freude begrüßen. Der Koch mag mich auch und kniet sich sogar extra für mich hin.

4. Mein Leibgericht sind Pansen auf Süßkartoffelbrei und Würstchen.

5. Es gibt einen persönlichen Bud-Titelsong, den Mama mir manchmal vorsingt.

6. Lucy hasst es, durch hohes Gras zu laufen. Dasselbe gilt für halbhohe Stoppeln auf den herbstlichen Feldern. Im Gegensatz dazu liebt sie frisch gemähtes Gras und wälzt sich darin voller Wonne.

dackel hohes gras.jpg

7. Wir besitzen SOWOHL Halsbänder als auch Geschirre und haben in unserem Leben auch schon Trockenfutter und Nassfutter durchprobiert, bevor wir gebarft wurden. Außerdem ist Lucy kastriert und ich nicht. Damit könnten wir so manches Forum stundenlang beschäftigen.

8. Ich war der kräftigste und wildeste Welpe im Wurf und mein Züchter war sehr froh, als ich dann mit Lucy ein Zuhause gefunden hatte. Frech und abenteuerlustig bin ich auch jetzt noch, dazu wurde ich aber auch zu einem wahren Schmusebär. Lucy war übrigens auch das Wildschwein des Wurfs!

1941344_1519359768310626_8181981514843813839_o

9. Lucys ersten Vornamen Arya verdankt sie „Game of Thrones“, Arya Stark von Winterfell ist Mamas Lieblingsfigur. Und ein bisschen Ähnlichkeit besteht ja auch: Beide sollte man trotz ihrer Körpergröße nicht unterschätzen, was ihre Tapferkeit angeht.

10.  Mama hat unsere allerersten Halsbänder noch. Allerdings könnte ich dieses höchtens als Maulreif tragen.

11. Lucy hat eine Patentante in der Schweiz, unsere Tante Vivi, die Mama von Lucys Schwester und für uns eine liebe Freundin.

12. Einen Großteil von dem, was unsere Mama über Ernährung und Pflege weiß, hat sie von Lucys Patentante Vivi gelernt.

13. … Ist ja bekanntlich eine Unglückszahl. Mal überlegen… also, bisher bin ich (toi toi toi) nur einmal in eine Glasscherbe getreten. Es war nicht besonders schlimm, aber Mama hat trotzdem die gefährliche Wunde nicht aus den Augen gelassen, bis sie ganz verheilt war.

14. Mein Papa ist Angler, aber Fisch fressen wir nur, wenn er fangfrisch ist. Eingefroren und im Ganzen geht gar nicht, das findet sogar Lucy eklig. Püriert verschmähe ich den Fisch immer noch.

dackel-und-fisch

15. Wir haben einen ganzen Eimer voller Spielzeug, aber gerade Plüschtiere zerstöre ich jedesmal. Dann bin ich traurig, wenn es kaputt ist und sobald es meine Mama genäht hat, mache ich es wieder kaputt.

16. Manchmal sitze ich vorm Spiegel und bewundere mich selbst.

17. Wenn ich nachdenke, beiße ich mir oft auf die Lefze. Meine Dackelmutti Cloud macht das auch.

18. Lucy hat schon mal für Mamas Praktikum gemodelt. Bei diesem Praktikum entstand auch eine Hunde-Quiz-App, deren Grafiken Mama gemalt hat. Natürlich habe ich sie dazu inspiriert!

hundequiz mit wuff

19. Wenn wir Gassi gehen, werden wir ständig gefragt, ob Lucy das Baby und ich die Mutter wären. Ähm. Ja. Die „Mutter“ hebt erstmal das Beinchen.

20. Am 12. Mai erscheint ein Buch mit weiteren budigen Kurzgeschichten für euch! Dazu später mehr auf diesem Blog. 😉


So, ich hoffe, euch haben die zwanzig Fakten über Lucy und mich gefallen! Jetzt ist es an der Zeit, für den 20factsaboutme-Challenge weitere drei Teilnehmer zu nominieren!

Aaaand the winner is:

Django, der unglaublich niedliche Dobermann aus dem Wiesental!

…Das G-Team!

… Und Nami vom Kalimandscharo!

(Wer keinen eigene Blog führt, kann natürlich, wie Pelle, seine Fakten auch direkt auf Facebook posten. 🙂 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s