Dackelgeburtstag – Lucy wird fünf

Haaappy birthday tooo Luuuce,

happy birthday tooo Luuuuce,

happy birthday, dear Lucy, happy birthday to Luce! 

Ihr müsst keine besonderen detektivischen Talente besitzen, um herauszufinden, dass Lucy Geburtstag hatte. Sie – und damit auch der ganze restliche A-Wurf vom Haselbach – hatten ihren fünften Wurftag! Yaaay! Was aus Lucys drei Brüdern und ihrer einen Schwester geworden ist, wissen wir nicht, doch die andere Schwester hat ebenfalls ihren Geburtstag gefeiert – mit Fressen, in Minihundmanier. Und Lucy natürlich auch.

image2

Die Vögel

Lucy mag von allen anderen Tieren Vögel am liebsten. Wenn wir Tierparks besuchen, faszinieren sie die Volieren ganz besonders. Darum beschlossen wir, an ihrem Geburtstag einen Park in unserer Kleinstadt aufzusuchen, der einige Vögel beherbergt. Darunter waren kleine, bunte Vögelchen (Wellensittiche?) und ein paar Pfauen. Dieses Mal jedoch bestaunte Lucy nicht nur die geflügelten Tiere, sondern entdeckte auch die Rehe. Deren Gehege ist so ziemlich das Highlight des Parks, obwohl er den Namen einer anderen Tierart trägt. Ein gewisser Rüde (tüdüdüdüdüü) beobachtete die großen Tiere durch die Gitterstangen und begann bald zu winseln, weil die Rehe keine Lust zum Spielen hatten und zu Füßen des Zweibeiners herumsitzen langweilig ist. Lucy wurde auf dem Arm getragen, weil sie sonst nichts von den Rehen sehen kann und auch im Schutz des Frauchens ruhiger ist. Eines der Rehe war besonders neugierig. Es kannte Hunde sicher bereits und trat ganz nah an den Zaun heran, um uns zu beäugen. (Wahrscheinlich schlägt es nun im Lexikon „Jagdhund“ nach, denn besonders jagdhundig waren wir nicht.)

dackel_vom_haselbach_a_wurf_2014.jpg

Nach dem ausgedehnten Spaziergang traten wir den Rückweg an, denn es musste nun noch die traditionelle Hundetorte gebacken werden.

Geburtstagstorte für Hunde

Zu einem Geburtstag gehören Torten irgendwie einfach dazu. Selbst Kyra bekommt an ihrem großen Tag ein zur Torte ausstaffiertes Fresschen aus Katzenfutter und Leckerlis. Bei gierigen Dackeln sind der Kreativität dagegen Tür und Tor geöffnet, solange irgendwas mit Wurst darin vorkommt, versteht sich. Natürlich gibt es gesündere Alternativen, doch den Rest des Jahres plagen wir uns schließlich mit gesundem Kram.

Für einen kleinen Hund wie Lucy reicht ein sehr kleiner Kuchen, daher sollte bei diesem Rezept beachtet werden, dass das Resultat in einen 4 kg-Hund passen soll.

Man nehme:

  • eine Tasse hundeverträgliches Mehl / feine Haferflocken
  • 1 Ei
  • 3-4 EL Leberwurst
  • 1 EL hundeverträgliches Öl
  • je nach Konsistenz des Teigs ein wenig Wasser
  • Muffinförmchen

Bei 150 °C für 20-30 Minuten backen

hunde_geburtstagstorte.jpg

Die einigermaßen runden Kekse sind nun der Tortenboden. Als „Creme“ kommt nun… nochmal Leberwurst! Diese kann man auch mit Frischkäse mischen und verteilt das Ganze zwischen zwei Keksen. Zu guter Letzt kommt obendrauf noch ein Klacks, damit die „Kerzen“ halten: Dafür haben wir zerschnittene Kaustreifen genommen. (Für den besseren Halt kann man auch ein kleines Loch in den Keks pieken.)

Das Resultat war innerhalb weniger Minuten verputzt. Erfahrungsgemäß muss im Hause Haselbach immer zuerst die Creme dran glauben, bevor die Kekse folgen.

Auf den Tisch kommt heut ein Fisch!

Und auch das Herrchen hatte Lucy’s Geburtstag nicht vergessen und brachte uns einen besonderen Snack mit: Getrockneten Fisch! Die Flunder war (im Vergleich zu Lucy) riesig und wurde als Nachtisch direkt verputzt. So schien Lucy zufrieden mit ihrem Geburtstag zu sein – denn es gab jede Menge Snacks!

hunde_kauartikel_fisch.jpg

 

4 Gedanken zu “Dackelgeburtstag – Lucy wird fünf

  1. anja&charly schreibt:

    Happy birthday! 🎉 Da hat doch noch jemand bald Geburtstag 😁!
    Das Rezept muss ich mal ausprobieren, nimmst du Hundeleberwurst oder unsere (wegen der Gewürze)?
    LG Anja und Charly 🙋‍♀️🐶

    • derfantastischebud schreibt:

      Genau! 😀 Du kannst beides dafür nehmen, es gibt auch einigermaßen milde Leberwurst für Menschen, die nehmen wir. Besonders gesund ist das ganze Ding ja eher nicht, aber na ja, einen Tag im Jahr darf man mal. 😀 Liebe Grüße, Bud

  2. Isabella schreibt:

    Auch wir senden (verspätete) Glückwünsche zum fünten Geburtstag und finden, so soll ein Hundegeburtstag sein … ein toller Ausflug und viel leckeres Fresschen 😉
    Vögel fand bei uns noch kein Hund besonders interessant – erst Shadow hat jetzt entdeckt welchen Spaß es machen kann diese Tiere aufzuscheuchen. Dafür sind hier auch alle von Rehen fasziniert – aber auch vorsichtig, wenn die zu nahe an den Zaun kommen.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    • derfantastischebud schreibt:

      Dankeschön! 🙂 (Bud ist auch eher mäßig interessiert an Federgetier, außer er könnte es jagen. Jedoch hat er ebenfalls vor kurzem die Axolotl im Aquarium entdeckt… nach fast fünf Jahren! Und nun sitzt er regelmäßig davor und gurrt aufgeregt. Hunde!) Dackelige Grüße von der Bud-Crew!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.