The Parallax – Urban Gardening Fanart

Vor einiger Zeit haben wir uns endlich an ein Projekt gewagt, das wir schon lange vor hatten. Also, „wir“, klar, ne? Der Zweibeiner hatte es sich in den Kopf gesetzt, mal ein cooles Cosplay zu einem noch sehr viel cooleren Spiel (The Parallax) zu machen. Und weil Lucy von uns allen die Einzige ist, die wirklich fotogen UND bereit dazu ist, fotografiert zu werden, musste sie mal wieder dafür herhalten. Heraus kam dann aber auch das beste Video, das wir je gedreht haben.

…Und kaum war das eine Video im Kasten, kam dem Zweibeiner schon die Idee für ein weiteres Fan-Video, dieses Mal zur 2. Episode von The Parallax: Urban Gardening. Wenn man die Pfote reicht, nehmen die Menschlinge eben immer den ganzen Hund. Classic.


Making Of

Nennt es nicht gleich Drehort

Unser „Drehort“ (hört sich professionell an, war es aber eigentlich nicht) befand sich in unserer Kleinstadt, am allerallerspießigsten Ort überhaupt: Der Kleingartenanlage. Zwar wurden wir skeptisch von älteren Herrschaften beäugt und ein paar Mal gefragt, a) ob wir einen Film drehen b) ob der Hund die Brille braucht c) ob Frauchen vielleicht zufällig Studentin sei ( Q_Q ), jedoch war der Ort für unser Vorhaben ideal. Direkt neben einem kleinen Park war es einigermaßen ruhig, so dass Lucy offline herumlaufen konnte und kaum Autos in Sicht waren. Somit gab es vier Orte, an denen wir in Ruhe filmen konnten: Direkt neben der Gartensiedlung, der Park (aka „der Wald“ oder „die Schlucht“), eine Wiese neben dem Park (Wir wollten bei den armen gaffenden Rentnern keinen Herzanfall verursachen, wenn Frauchen das große Messer auspackt und die Me Erdbeere aufschneidet. Und Lucy frisst gern in Ruhe. Aber hauptsächlich frisst sie gern.) und natürlich zu Hause. Ach ja, und die Schneeszene haben wir ein paar Tage zuvor aufgenommen, wo ganz anders. Da lag nämlich Schnee. 😀

The Parallax David Blythe Cosplay Dackel-1.png

Jap, jap, jap, dies ist eine Erdbeere.

Lucys geheimer Quell der Inspiration

Lucy hat sich schon gefreut, als sie die Kameratasche erspäht hat, denn Kamera=Leckerchen. Weil für den Dreh höchste Konzentration gefordert war, gab es Käse. Lucy steht sehr auf Käse, bekommt ihn aber nur beim Training für wirklich schwere Tricks. Denn eigentlich gibt es viel gesündere Leckerchen, aber, ihr kennt das, natürlich schmeckt das nicht unbedingt am besten und der kleine Minihund will eben Käse. Sozusagen, das Superleckerchen. Sie war also hochmotiviert und nur zu gern bereit, mit einer Brille herumzusitzen, auf einem Handy herumzutatschen und fragende Blicke Richtung Käsespender zu werfen, solange nur ab und an ein Stückchen für sie abfiel. Unterwegs begegneten wir dann kurz noch einem anderen Hund und – unfassbar, aber wahr – Lucy hatte so gute Laune, dass sie ihn nicht mal ankläffte, sondern mit ihm spielte. (Es war nicht der Einfluss der Früchte!)

The Parallax David Blythe Cosplay Dackel 2-1

Was? Essen? Nee. Das würde ich niemals. Hat jemand anderes abgebissen. War ich nicht.

„Erdbeeren“ im Winter

Der spannendste Moment war mit Abstand das Aufschneiden der „Erdbeere“. Okay, ja, diese Erdbeere war vielleicht nicht von Anfang an eine Erdbeere. Vielleicht hat man sie uns als Melone verkauft* und vielleicht wurde diese dann vom Zweibeiner bemalt. Jedenfalls roch das undefinierbare Grünzeug nicht nach Essen, sondern nach Acryl. Als sie jedoch aufgeschnitten wurde und Lucy feststellte, dass dieses seltsame Objekt fressbar (!!!) war, wurden ihre Augen erstmal groß wie Untertassen. Lucy liebt nämlich Früchte. 🙂

(* Und das war im Winter gar nicht so einfach! Zig Läden hatten nämlich keine derartig sommerlichen Gewächse, nur ein kleiner Händler hatte tatsächlich noch EINE. Er pries sie mit „sooo süß und saftig“ an. Na, wenn der gewusst hätte, für wen die bestimmt gewesen war… Aber Lucy konnte im Nachhinein bestätigen, dass diese Frucht wirklich sehr schmackhaft war.)

The Parallax David Blythe Cosplay Dackel 3-1

Nomnomnom, alles meeeeiiins!


Auf jeden Fall hat es großen Spaß gemacht und Lucy wird bestimmt wieder Mal dran sein – wenn denn genügend Käse für sie dabei herausspringt, versteht sich. 😉

About The Parallax:

The Parallax ist ein kostenloses Messenger-Rollenspiel für Android und iOS. Das Game sieht aus wie ein typischer Messenger, nur, dass man Nachrichten vom letzten Überlebenden der Zombieapokalypse bekommt und diesem -David- dann zur Seite steht. Die Entscheidungen des Spielers beeinflussen den Verlauf der Geschichte und… ach, seht einfach selbst     –> Link zum Spiel <— 😀

 

„Spielt dieses Spiel!“ – der kunterbunte Dackel

„Spielt dieses Spiel!“ – das Erdbeerkaninchen

„Spielt dieses Spiel!“ – die Halluzinationskatze

„Ich bin eine Erdbeere!“ – Die Erdbeere

App & Musik: The Parallax


P.S.: Den Lavalampen-Clip verdanken wir Frauchens Nerdbruder. In diesem Sinne: Daaanke, Bogi! 🙂

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “The Parallax – Urban Gardening Fanart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.