Birthday Bud!

Ganz recht, heute ist ein besonderer Tag! Nicht nur ich, sondern der ganze B-Wurf vom Haselbach wird heute drei Jahre alt. Alles Gute, meine Brüder und Schwestern! Für mich gab es heute einige Überraschungen!

Ganz traditionell bekam ich meinen Geburtstagskuchen. Obwohl Kuchen vielleicht das falsche Wort ist, da ich trockene Hundekuchen nicht so toll finde, war es nämlich eigentlich ein zum Kuchen geformtes Stück Fleisch mit Joghurtglasur und Leckerlieverzierung. Jaja, sehr schön. Darf ich das jetzt fressen?

wp-image-1549261989.jpg

Damit war der Spaß aber noch nicht vorbei, denn ENDLICH war die Zeit gekommen, in der ich meine Geschenke auspacken durfte! Tante Vivi hatte uns aus der Schweiz ja ein tolles Paket geschickt und gemeinerweise hat Lucy eher Geburtstag als ich und durfte damit auch schon auspacken. Okay, ja, ich hatte dann solange gequengelt, bis auch ich eins der Geschenke auspacken durfte, doch mein Geburtstag ist trotzdem zehn Tage später.  (Seitdem bin ich die ganze Zeit beschäftigt mit meinem neuen Kuschelkugelfisch!)

Nun hatte also meine Stunde geschlagen und ich freute mich wie verrückt. Es gab leckere Straußenstreifen und ein neues Waschbärspielzeug und ich kann mich gar nicht entscheiden, ob die Zweibeiner mir nun zuerst den Kugelfisch oder den Waschbären werfen sollen.

Eine ganz besondere Überraschung kam dann am Nachmittag mit der Post. Es war ein kleines Päckchen, adressiert an Frauchen. Diese rätselte erstmal, da sie niemanden kannte, der so eine schöne Handschrift hat. Die liebe Anja von Nico – Der Blick über den Fressnapf hat uns eine Überraschung zum Geburtstag geschickt! Woaaah!!! Danke, Anja und Nico! Wir haben uns sehr gefreut! 🙂

Nach all der Aufregung habe ich dann den halben Tag erstmal verpennt. War eh Regenwetter. 🙂

Advertisements

Happy Luceday- Der A-Wurf wird 3 Jahre alt

Vor drei Jahren war Lucy etwas kleiner als eine Roulade und lag gemeinsam mit ihren Geschwistern in der Wurfkiste. Heute ist sie so groß wie ein Laib Brot und saß heute Morgen mit Augen so groß wie Untertassen vor einer Torte. Drei Jahre liegen dazwischen und am Appetit hat sich nichts geändert. 

Happy Birthday, Minihund!

Jaja, ich verstehe, wieso das heute Lucys Ehrentag ist und nicht meiner. Trotzdem schaute ich etwas belämmert auf mein Frühstück. Ich bin nicht so der Tortenfreund, außer die Torte besteht aus frischem Fleisch. Diese jedoch bestand aus selbstgebackenen Hundekuchenböden und Leberwurst-Hüttenkäse-Creme. Die Leberwurst war in Ordnung, aber der Rest hätte gern ein Steak sein dürfen. Lucy hingegen kaute schon mit vollen Backen und staubsaugerte ihre Torte in kürzester Zeit auf. Das mit der Torte hat übrigens Tradition, am Anfang noch dilettantisch im Napf und langsam richtig in Tortenform. (Hab ich unseren ungeschickten Zweibeiner doch toll erzogen! Nächstes Jahr gibt’s dann ne Schwarzwälder, aber statt Kirschen Steak und statt Schokolade Steak.)

Doch nicht nur Lucy hat Geburtstag, sondern auch die anderen A-Wurf-Kinder vom Haselbach. Alles Gute, Angel! 🙂 Angels Mama, Lucys Patentante, hat uns ein riiiiesiges Paket geschickt! Danke, Tante Vivi! Allerdings konnte ich es nicht ertragen, dass ich leer ausgehen sollte. Ich hatte bereits erspäht, dass da auch Geschenke für mich lagen! Ein bisschen quengeln, ein trauriger Blick, lange hatte ich nicht gebraucht, bis ich dann doch aus Mitleid auch ein Päckchen öffnen durfte. Tante Vivi kennt uns gut und hat für uns coole fellige Kuschelkugelfische ausgesucht, rot für die Dame und blau für mich. Allerdings versuchte ich den ganzen Tag den roten Fisch zu stehlen. 

Der Nachmittag bestand dann aus Gassi und einem spontanen Ausflug zum Fressnapf, Mamas Geburtstagsgutschein plattmachen und wir durften uns ein paar Leckereien aussuchen. Danach war Lucy total fertig. So viel Fressbares auf einmal verkraftete Lucys Hirn nicht und sie schlief erstmal eine Weile. Ich dagegen malte mir schon mal die tollen Sachen aus, die in zehn Tagen, an meinem Geburtstag, passieren werden.

Der Dackel und sein kleiner rosa Freund

Um Gottes Willen, um was denkt ihr geht es denn heute? Natürlich um meinen neuen besten Freund, das Einhorn! Er ist weich, rosa und er glitzert. Bekommen hat ihn eigentlich Lucy zu Weihnachten von unserer coolen Tante Vivi. Aber natürlich war ich dann derjenige, der sich gleich draufstürzte wie ein Geier in Form eines Dackels.

Meinen Einhornkumpel schleppe ich überall herum. Wenn ich auf die Couch will, ist es gar nicht so leicht, mit dem riesigen Plüschross drauf zu klettern. Auch mein Aussichtspunkt, das Fensterbrett, ist nicht so einfach zu erklimmen und meistens sehe ich die Welt da draußen eingerahmt von glitzerbehuften Plüschbeinen. 

Wenn Mamas zartes Stimmchen „BETTCHENZEIT! BUD, BEWEG DEINEN HINTERN!“ brüllt (vielleicht, weil ich Ruf 1 und Ruf 2 schon überhört habe), klaube ich schnell noch meinen plüschigen Freund auf und galoppiere mit ihm im Maul und dadurch außerstande zu sehen, wohin ich laufe, ins Schlafzimmer. Wenn ich den Einhornkumpel nicht gerade herumschleppe, spiele ich gern mit ihm, indem ich reinbeiße und ihn schüttle, dass mir die langen Plüschbeine um die Ohren klatschen. 

Außerdem kuschel ich mich gern an oder putze ihm fürsorglich sein rosarotes Fell. Natüüürlich darf auch Lucy damit spielen, aber dann liege ich nicht weit weg und beobachte, ob sie auch alles richtig macht. Will ich ihn ihr mopsen, gibt es Ärger von Mama. Die bewacht das Einhorn ebenfalls mit Argusaugen, weil wir es ja sonst kaputt machen würden. Tzz! Die anderen Kuscheltiere sind alle von alleine auseinander gefallen. 

Ich liebe mein Einhorn.

Weihnachtsgeschenk gesucht? „Iss’n Rüde und andere Geschichten“

Der Bud im Buch

Ja, ihr habt richtig gelesen: Es existiert tatsächlich ein Buch, in dem zwei Kurzgeschichten abgedruckt sind, die sich um meine glorreichen Abenteuer drehen! „Iss’n Rüde und andere Geschichten“ ist eine Kurzgeschichtensammlung, deren Autoren gleichzeitig auch Hundebesitzer und -liebhaber sind.

Auf diesem Bild hier seht ihr übrigens sämtliche Autorenhunde, die natürlich auch einen bedeutenden Teil zum Buch beigetragen haben und in den Kurzgeschichten vorkommen. (Wie zum Beispiel ein gewisser gut aussehender Dackelrüde im Wintermantel!)

best_of_issn_ruede

Best of Iss’n Rüde! … und andere Geschichten

Der ein oder andere Leser von Hundeblogs kennt „Iss’n Rüde“ vielleicht schon, Herzstück dieser Hundewebsite sind vor allem die vielen Geschichten aus dem Hundeleben. Die besten Hundegeschichten und einige Neue wurden zusammengefasst und zu einem Buch verarbeitet.

issn-rude

Fünfundzwanzig Geschichten drehen sich um das beste im Leben eines Herrchens oder Frauchens: uns Hunde. Die erste Begegnung, witzige Macken, ein tollkühner Dackel, der einer gefährlichen Badewanne entkommt, hundiger Alltag und traurige Abschiede, aber auch Neuanfänge auf Welpenpfoten werden aus Menschlings- und Hundesicht erzählt. Die Geschichten sind ehrlich und sprechen unbeschönigte Erlebnisse an, wie sie im Leben eines Hundebesitzers passieren, handeln nicht nur von der rosa Wattewölkchenwelt der Hundehaltung, von den Höhen und Tiefen, die ein Mensch so mit uns Hunden erlebt. So testete Sammy die Survivalkünste seines Frauchens, ein Pinscher namens Bienchen arbeitet nebenberuflich als Hütehund, Daisy-Dee macht Frauchen einen Job klar, Frau Wau hilft mit ihren Gassiregeln für einen reibungslosen Spaziergang (reibungslos für uns Hunde natürlich) und meine Mama erzählt, wie Papa und sie eigentlich auf den Dackel gekommen sind.

Und das beste daran?

best-of-issn-ruede

Der Erlös kommt Tasso e.V. zugute, einer Organisation, die viele Hundebesitzer kennen und deren Dienste nutzen. Lucy und ich sind auch über Tasso registriert und tragen unsere Tasso-Marke immer mit uns herum. (Meine habe ich nur leicht angenagt. Schmeckt super!)

Wer also vor Weihnachten noch etwas Gutes tun möchte und nebenbei ein cooles Weihnachtsgeschenk für einen Hundefreund sucht (oder selbst schmökern möchte), findet unser Buch hier auf Amazon oder direkt im Buchladen, für 11,95 € als Taschenbuch und für 6,99 € als kindle..

P.S.: Für nächstes Jahr ist schon ein Band 2 geplant, mit weiteren hundigen Geschichten!