Gib’s Pfötchen!

Was ist Gib’s Pfötchen?

…ihr werdet es kaum glauben, bei diesem irreführenden Titel, aber der Trick besteht darin, dem Menschling das Pfötchen zu geben.

Wie lernt man diesen Trick?

Variante Bud: Der Menschling legt sich meine Pfote in die Hand, sagt „Gib’s Pfötchen!“ und steckt mir einen Keks ins Maul. Nach ein paar Malen habe ich dann keine Geduld mehr gehabt und die Pfote selbst in die Hand gelegt.

Variante Lucy: Bei der gierigen Lucy blieb der Keks in der geschlossenen, nach oben gerichteten Hand und irgendwann hat sie dann ihre Pfote auf die Faust gelegt, um an den Keks zu kommen. Da ertönte das Kommando und die Hand öffnete sich und gab den Keks frei.

Welche Variante man wählen will, hängt davon ab, wie gut der Hund den Zusammenhang kapiert. 🙂

Advertisements